Die besten Berichte kommen aus der Praxis

Gesammelte Fachberichte unserer Autoren!

Chronische Wunden „ Ein drückendes Problem“

Liebe Leser, zum Auftakt unserer Berichte – Reihe über Wundversorgung und Pflege hat Frau Miriam Hechler ein paar Worte zur Einleitung des umfangreichen Themengebietes zu sagen und steigt auch gleich voll ein in das Thema der chronischen Wunden.
Wir von pflege-nachbarschaft.de freuen uns auf die interessanten Berichte von Frau Hechler und sind auf eventuelle Kommentare und Diskussionen gespannt.
Fragen zu den Berichten können Sie direkt an uns stellen, wir leiten Diese direkt an Frau Hechler weiter. Ebenso können Sie Wünsche zu den Themen äußern. Unsere Autorin möchte Diese gern berücksichtigen. Hierzu benutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Viel Spaß beim lesen, lernen und aktiven Einbringen.
Sven Heilmann & Andy Brandl.
 

Chronische Wunden „ Ein drückendes Problem“

Das Thema chronische Wunde bekommt immer mehr Aufmerksamkeit, da es sich leider um ein steigendes Problem handelt. Es ist mit vielen negativen Folgen für die Betroffenen und die Gesellschaft verbunden.
  Steigende Kosten
  Isolation
  Hilflosigkeit
  Angst
  Schmerz
  Schamgefühl
Diese Liste lässt sich noch um einiges erweitern. Ich habe mich dazu entschlossen ein paar Zahlen sprechen zu lassen:
– 90 % der entstandenen Druckgeschwüre wären vermeidbar gewesen
– nur jede 5. chronische Wunde wird richtig versorgt
– wenn Prophylaxe und Therapie zeitgemäß erfolgen würden, könnten jährlich bis zu 1,5 Milliarden € eingespart werden
– ca. 50.000 Amputationen diabetischer Füße in Deutschland, teilweise wären diese vermeidbar gewesen.
Quelle: icwunden.de und DIE WELT

    
Was kann man dagegen tun?
Den Menschen in den Mittelpunkt stellen und gezielt aktiv werden. Dies bedeutet eine Wundbehandlung nach individuellem Konzept mit Hilfe eines durchdachten Produktsortiments, sowie die Berücksichtigung von Begleitfaktoren für eine effiziente und erfolgreiche Therapie.
Diese multiprofessionelle Aufgabe beinhaltet neben den medizinischen und pflegerischen Herausforderungen auch die Berücksichtigung wirtschaftlicher Aspekte. Es ist wichtig dass die Produkte sinnvoll miteinander kombiniert werden, aber noch wichtiger ist, dass der Patient im Mittelpunkt steht. Denn er ist derjenige der die (Wund)Situation aushalten muss. Deswegen sollten die Patientenbedürfnisse an erster Stelle stehen.

Bis bald Ihre Miriam Hechler    Miriam Hechler

Shop-Apotheke TV-zertifizierte Versandapotheke

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Die besten Berichte kommen aus der Praxis läuft unter Wordpress 4.7.6
Franken-Politik | FCN | Partei in Franken | Elektrifizierung Nürnberg - Hof Cheb | Politik Lauf an der Pegnitz | Burn out Psychotherapie | Wohnmobil mieten Bayern |
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates